CyberGhost kündigen: So beenden Sie Ihren VPN-Vertrag

 

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum Sie Ihr CyberGhost-Abonnement kündigen sollten. Zunächst einmal ist der Anbieter notorisch langsam, und viele Nutzer berichten von Geschwindigkeiten, die nur einen Bruchteil dessen betragen, was sie sein sollten. Darüber hinaus fällt der Dienst häufig aus, so dass er nicht genutzt werden kann. Und als ob das nicht schon schlimm genug wäre, gibt es praktisch keinen Kundensupport, so dass Sie bei Problemen auf sich allein gestellt sind.

Insgesamt ist es klar, dass CyberGhost der Aufgabe, einen zuverlässigen VPN-Dienst anzubieten, nicht gewachsen ist. Wenn Sie auf der Suche nach einer besseren Option sind, sollten Sie einen der vielen anderen Anbieter auf dem Markt in Betracht ziehen.

Es ist einfach, CyberGhost zu kündigen und eine Rückerstattung zu erhalten. So geht’s:

1. Melden Sie sich bei Ihrem Konto auf der CyberGhost-Website an.

2. Klicken Sie auf die Registerkarte „Abrechnung“.

3. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Abonnement kündigen“.

4. Folgen Sie den Anweisungen, um Ihre Kündigung zu bestätigen und eine Rückerstattung zu erhalten.

5. Das war’s! Ihr Abonnement wird gekündigt und Sie erhalten innerhalb von 7-10 Tagen eine Rückerstattung.

Details

Letzte Aktualisierung:
Oktober 1, 2022

Geschrieben von:
Markus Raab

Unsere Experten