Was ist ein VPN Kill Switch – und wann braucht man ihn?

Ein VPN-Kill-Switch ist eine Funktion, die Ihre Internetverbindung automatisch unterbricht, wenn Ihre VPN-Verbindung abbricht. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre IP-Adresse und andere sensible Daten nicht an Ihren Internetanbieter oder andere Dritte weitergegeben werden. Ein Kill Switch ist eine wichtige Sicherheitsmaßnahme für jeden, der ein VPN nutzt, da er verhindert, dass Ihre wahre Identität preisgegeben wird, wenn die VPN-Verbindung aus irgendeinem Grund unterbrochen wird. Es gibt zwei Haupttypen von Kill Switches: softwarebasierte und hardwarebasierte. Softwarebasierte Kill-Switches sind in der Regel in VPN-Apps integriert, während hardwarebasierte Kill-Switches eine manuelle Konfiguration des Routers erfordern. Obwohl beide Arten von Kill Switches effektiv sein können, gelten hardwarebasierte Kill Switches im Allgemeinen als zuverlässiger.

Die besten VPNs mit Kill Switch
Ivacy ist eine solide VPN-Wahl, wenn es um Verschlüsselung und Sicherheit geht. In der Windows-App haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen VPN-Protokollen, darunter OpenVPN und IKEv2 - zwei der schnellsten und sichersten Protokolle auf dem Markt.
4.3
Wir haben festgestellt, dass PrivateVPN einer der besten VPNs für Streaming ist. Es funktioniert mit Streaming-Diensten wie Netflix, Hulu, Amazon Prime Video und BBC iPlayer. Allerdings sind einige Server oft überlastet und Sie können nicht immer Titel in HD streamen. Der VPN-Dienst ist eine sehr gute Wahl für P2P-Filesharing.
4.3
Wenn Sie ein zuverlässiges und sicheres VPN mit schnellen Geschwindigkeiten und einer einfachen Benutzeroberfläche benötigen, ist hide.me eine gute Wahl.
4.3
Atlas VPN ist einer der wenigen sicheren VPNs, die eine kostenlose Version anbieten. Es kann ohne die Erstellung eines Kontos und ohne die Eingabe von Zahlungsdaten genutzt werden, was für die Privatsphäre sehr wichtig ist.
4.3

Wenn Sie sich für VPNs interessieren oder einige unserer Testberichte gelesen haben, sind Sie höchstwahrscheinlich schon auf den Begriff „Kill Switch“ gestoßen. Der Kill Switch wird oft als großer Vorteil eines VPN-Anbieters angesehen, der einen solchen anbietet. Dennoch scheinen viele unserer Leser nicht genau zu wissen, was ein Kill Switch bewirkt und warum es besser ist, einen solchen zu verwenden. Deshalb können Sie weiter unten alles über den Kill Switch lesen.

Was ist ein Not-Aus-Schalter?

Kill Switch OffIn der allgemeinsten Bedeutung des Wortes bezieht sich ein Kill Switch auf einen Mechanismus, der eine Maschine abrupt abschaltet, wenn etwas schief geht. Der Begriff kann auch verwendet werden, um eine ähnliche Notabschaltung in Software anstelle von physischen Maschinen zu beschreiben.

Wenn eine Maschine ausfällt, abstürzt oder sich auf andere Weise zu verhalten beginnt, kann sie mit dem Kill Switch sofort abgeschaltet werden. Die meisten schweren Maschinen haben einen solchen Schalter zum Schutz. Wie Sie sich vielleicht vorstellen können, ist ein Not-Aus-Schalter für jede Maschine mit Bohrern oder Sägen, die ihre Benutzer gefährden könnten, wenn sie außer Kontrolle geraten, unerlässlich. Kill Switches sind oft als leuchtend rote Knöpfe an diesen Maschinen zu sehen und daher leicht zu finden. Mit diesem einen Knopf können Sie gefährliche Situationen sofort vermeiden. Nicht nur schwere Maschinen, sondern auch einige Fahrzeuge und Aufzüge verfügen über einen Notschalter, der als Notausschalter fungiert. Diese Funktion wird immer hinzugefügt, um die Sicherheit des Benutzers zu gewährleisten.

Ein Notschalter für Software

Genau wie bei Maschinen gibt es auch bei Software einen Notschalter. Denken Sie zum Beispiel an Software, die von großen Unternehmen verwendet wird, die viele Benutzerdaten sammeln, oder an Regierungssoftware, die alle Arten von sensiblen Informationen enthält. Wenn die Software in die Hände von Unbefugten gelangt, kann ein Kill Switch dafür sorgen, dass diese keine dieser sensiblen Daten zu Gesicht bekommen. Ohne die richtige Berechtigung wird die Person, die versucht, Zugang zu den Informationen zu erhalten, diesen nicht bekommen. Die Daten werden unsichtbar oder unzugänglich gemacht. Der Kill Switch kann die Software sogar vollständig löschen. Auf diese Weise gelangen keine sensiblen Informationen in die falschen Hände.

Kill Switches können auch in anderen Zusammenhängen eingesetzt werden. Bei Smartphones werden sie häufig verwendet, um Diebstahl zu verhindern. Da die Abschaltfunktion das Gerät vollständig unbrauchbar machen kann, ist es viel unwahrscheinlicher, dass Diebe ihre Zeit mit dem Versuch verschwenden, es zu stehlen. Einige Windows-, Google- und Apple-Smartphones verfügen auch über einen Kill Switch, um die Sicherheit der installierten Apps zu gewährleisten. Wenn eine App auf dem Telefon mit schädlicher Software infiziert ist, kann der Kill Switch diese App sofort isolieren und stoppen. Dadurch wird eine weitere Infektion verhindert und der Rest des Geräts bleibt sicher. Außerdem kann die Schadsoftware sofort entfernt werden.

Warum haben VPNs einen Kill Switch?

Die meisten Menschen, die ein VPN nutzen, tun dies, um ihre Privatsphäre zu schützen. Sie möchten beim Surfen im Internet anonym bleiben, und ein VPN kann dabei helfen. Wenn Ihr VPN jedoch vorübergehend nicht funktioniert, sind Sie ungeschützt. Ihre Daten werden dann ohne den zusätzlichen Schutz eines VPN-Tunnels ins Internet gesendet. Infolgedessen ist Ihre IP-Adresse für die Außenwelt ohnehin sichtbar. An dieser Stelle kommt der Kill Switch ins Spiel.

Ein VPN-Kill-Switch sorgt dafür, dass Sie nie ungeschützt online gehen. Wenn Ihr VPN nicht funktioniert, während Sie im Internet surfen, unterbricht der Kill-Switch Ihre Verbindung zum Internet vollständig. Solange das VPN unter Verbindungsproblemen leidet, können Sie nicht surfen, streamen oder etwas herunterladen. Da Ihre gesamte Internetverbindung gestoppt wird, bleibt Ihre echte IP-Adresse geschützt und Ihre Privatsphäre unangetastet. Hacker können nicht auf Ihre Daten zugreifen. Mit anderen Worten: Der Kill-Switch sorgt dafür, dass das VPN Sie schützt, auch wenn es nicht ganz so funktioniert, wie es sollte. Das Bild unten veranschaulicht, wie das funktioniert.

Kill Switch VPN Illustration mit Hacker

Warum bricht meine VPN-Verbindung ab?

Ein Abbruch der VPN-Verbindung kann mehrere Ursachen haben. Hier sind einige der häufigsten:

Schlechte Internetverbindung: Wenn Sie mit einer instabilen Internetverbindung arbeiten, besteht die Möglichkeit, dass Ihre VPN-Verbindung abbricht. Das kann zum Beispiel der Fall sein, wenn Sie ein Wi-Fi-Netzwerk mit schwachem Signal verwenden. Ein ständiger Wechsel zwischen den Netzwerken hat einen ähnlichen Effekt.
Probleme mit dem VPN-Server: Eine weitere mögliche Ursache ist der VPN-Server selbst. Wenn bei einem Server eine interne Störung auftritt, kann dies dazu führen, dass Ihre VPN-Verbindung vollständig abbricht. Probleme können durch die Signalstärke des Servers, Störungen des physischen Servers oder einfache Zeitüberschreitungen der Verbindung verursacht werden. Wenn ein bestimmter Server von vielen Personen gleichzeitig genutzt wird, ist er außerdem überlastet. Auch dann treten häufig Probleme auf: Die Verbindung kann unglaublich langsam werden oder ganz abreißen.

Firewall-, Antivirus- oder Router-Einstellungen: Ein weiterer möglicher Hinderungsgrund könnte sich in den Einstellungen anderer Programme auf Ihrem Gerät verbergen. Einige Programme haben spezielle Einstellungen, die, wenn sie aktiviert sind, Ihrem VPN nicht erlauben, eine Verbindung aufzubauen. Eine Firewall oder ein Antivirenprogramm könnte die externe Verbindung des VPNs als Risiko ansehen. Infolgedessen werden sie versuchen, das VPN zu stoppen und Ihren sicheren Tunnel in eine unregelmäßige und nicht vertrauenswürdige Verbindung zu verwandeln. Auch Ihr Router und die automatischen Updates Ihres Geräts können solche Probleme verursachen.

Welche VPNs haben einen guten Kill Switch?

Im Allgemeinen wird ein Kill Switch als positive Ergänzung zu jedem VPN-Dienst angesehen. Es liegt in der Natur der Sache, dass ein aktivierter Kill Switch Sie für eine bestimmte Zeit daran hindern kann, online zu gehen. In den meisten Fällen ist dies jedoch besser als die Alternative: ungeschützt im Internet zu sein. Der Kill Switch erhöht Ihre Online-Privatsphäre und hilft Ihnen, die Kontrolle über Ihre Internetverbindung zu behalten.

Viele VPNs verfügen über einen Kill Switch. Bei einigen Anbietern müssen Sie ihn von Hand einschalten, indem Sie die Einstellungen ändern, während er bei anderen Anbietern standardmäßig aktiviert ist. Einige VPN-Anbieter sind jedoch besser als andere. Aus diesem Grund haben wir weiter unten zwei der besten VPN-Anbieter aufgelistet, die einen Kill Switch anbieten.

Details

Letzte Aktualisierung:
Oktober 1, 2022

Geschrieben von:
Markus Raab

Unsere Experten