VPN einrichten auf allen Geräten und Betriebssystemen

Ein VPN (Virtual Private Network) ist ein sicherer Tunnel zwischen zwei oder mehr Geräten. VPNs werden zum Schutz der Privatsphäre und der Sicherheit sowie zur Umgehung von geografischen Beschränkungen verwendet. Die Einrichtung eines VPN ist relativ einfach, und es gibt mehrere Möglichkeiten. Für die meisten Menschen ist der einfachste Weg, ein VPN einzurichten, die Verwendung einer VPN-App. Es gibt viele verschiedene VPN-Apps, die auf den meisten Geräten und Betriebssystemen installiert werden können. Sobald die App installiert ist, müssen Sie nur noch Ihre Anmeldedaten eingeben und einen Serverstandort auswählen. Dann können Sie sich mit dem VPN verbinden und privat und sicher im Internet surfen. Wenn Sie mehr Kontrolle über Ihre VPN-Verbindung haben möchten, können Sie auch eine manuelle Verbindung einrichten. Dies erfordert zwar mehr technisches Wissen, gibt Ihnen aber die Möglichkeit, Ihre Verbindungseinstellungen fein zu justieren. Unabhängig davon, für welche Methode Sie sich entscheiden, ist die Einrichtung eines VPN eine einfache und effektive Möglichkeit, Ihre Privatsphäre und Sicherheit im Internet zu verbessern.

Beste VPNs für alle Systeme
Ivacy ist eine solide VPN-Wahl, wenn es um Verschlüsselung und Sicherheit geht. In der Windows-App haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen VPN-Protokollen, darunter OpenVPN und IKEv2 - zwei der schnellsten und sichersten Protokolle auf dem Markt.
4.3
Wir haben festgestellt, dass PrivateVPN einer der besten VPNs für Streaming ist. Es funktioniert mit Streaming-Diensten wie Netflix, Hulu, Amazon Prime Video und BBC iPlayer. Allerdings sind einige Server oft überlastet und Sie können nicht immer Titel in HD streamen. Der VPN-Dienst ist eine sehr gute Wahl für P2P-Filesharing.
4.3
Wenn Sie ein zuverlässiges und sicheres VPN mit schnellen Geschwindigkeiten und einer einfachen Benutzeroberfläche benötigen, ist hide.me eine gute Wahl.
4.3
Atlas VPN ist einer der wenigen sicheren VPNs, die eine kostenlose Version anbieten. Es kann ohne die Erstellung eines Kontos und ohne die Eingabe von Zahlungsdaten genutzt werden, was für die Privatsphäre sehr wichtig ist.
4.3

VPN einrichten auf Windows

Ein VPN, ein virtuelles privates Netzwerk, ist ein wichtiges Instrument für den Schutz der Privatsphäre und der Sicherheit im Internet. Indem es Ihre Daten verschlüsselt und durch einen sicheren Tunnel leitet, hilft ein VPN, Ihre Informationen vor Hackern und anderen Online-Bedrohungen zu schützen. Obwohl es viele verschiedene VPN-Anbieter gibt, ist die Einrichtung eines VPNs unter Windows relativ einfach. Die meisten Anbieter bieten auf ihren Websites Schritt-für-Schritt-Anleitungen an, und viele haben sogar Apps, mit denen sich der Vorgang automatisieren lässt. Sobald Sie einen Anbieter ausgewählt und sich für ein Konto angemeldet haben, folgen Sie einfach den Anweisungen, um Ihre VPN-Verbindung einzurichten. In den meisten Fällen benötigen Sie nur Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort. Dann können Sie beruhigt im Internet surfen, denn Sie wissen, dass Ihre Daten sicher und geschützt sind.

VPN einrichten auf Android

Mit einem Virtual Private Network (VPN) können Sie das Internet anonym und sicher nutzen, indem Sie Ihren Datenverkehr über einen Server leiten, der nicht von Ihrem Internetanbieter kontrolliert wird. Dies kann nützlich sein, um auf regional gesperrte Inhalte zuzugreifen, die Zensur zu umgehen und Ihre Privatsphäre online zu schützen. Obwohl es viele kostenpflichtige VPN-Dienste gibt, ist es auch möglich, ein VPN auf Ihrem Android-Gerät einzurichten, ohne Geld auszugeben. Der erste Schritt besteht darin, einen seriösen VPN-Anbieter zu finden. Sobald Sie sich für ein Konto angemeldet haben, müssen Sie die VPN-App herunterladen und installieren. Danach öffnen Sie die App und melden sich mit Ihren Kontodaten an. Schließlich wählen Sie einen Serverstandort aus und verbinden sich mit dem Internet. Wenn Sie diese einfachen Schritte befolgen, können Sie ganz einfach ein VPN auf Ihrem Android-Gerät einrichten.

VPN einrichten auf iPhone

Ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) ist ein sicheres, privates Kommunikationsnetz. VPNs werden häufig von Unternehmen genutzt, um Mitarbeitern von außerhalb eine sichere Verbindung zum Intranet des Unternehmens zu ermöglichen. VPNs können aber auch verwendet werden, um Ihre IP-Adresse zu verbergen und Ihre Online-Privatsphäre zu schützen. Wenn Sie sich Sorgen um die Online-Sicherheit machen oder auf geografisch eingeschränkte Inhalte zugreifen möchten, ist die Einrichtung eines VPN auf Ihrem iPhone eine hervorragende Lösung. Glücklicherweise ist es relativ einfach, ein VPN auf Ihrem iPhone einzurichten. In diesem Artikel führen wir Sie durch die notwendigen Schritte, um loszulegen.

Zunächst müssen Sie einen VPN-Anbieter auswählen. Es gibt viele seriöse Anbieter, also nehmen Sie sich etwas Zeit, um Ihre Optionen zu recherchieren und den Anbieter auszuwählen, der Ihren Anforderungen am besten entspricht. Laden Sie dann die VPN-App aus dem App Store herunter und öffnen Sie sie. Sobald die App geöffnet ist, geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich bei Ihrem Konto anzumelden. Wählen Sie dann den Server aus, mit dem Sie sich verbinden möchten. Die App wird Sie automatisch mit dem Server verbinden und Ihren Datenverkehr verschlüsseln. Öffnen Sie nun Safari oder einen anderen Browser und surfen Sie privat und sicher im Internet.

Details

Letzte Aktualisierung:
Oktober 1, 2022

Geschrieben von:
Markus Raab

Unsere Experten